Zustifterrente


Information zur Zustifterrente:

Ein besonderes Angebot der Stiftung Liebenau für Immobilienbesitzer ist die Zustifterrente. Sie wurde für Eigenheimbesitzer geschaffen, die im Alter ihr Haus oder ihre Wohnung nicht verlassen wollen und gerne über mehr Geld verfügen möchten, um sich die schönen Dinge des Lebens zu leisten. 
Bei dieser Form der Immobilienverrentung erwirbt die Stiftung Liebenau das Haus oder die Wohnung. Den „Zustiftern“ – Alleinstehenden oder Paaren ab 65 Jahren – wird ein lebenslanges Wohnrecht im Grundbuch gesichert und sie erhalten eine befristete oder lebenslange monatliche Zahlung.


Haus und zusätzliche Altersversorgung

Die Immobilien Zustifterrente für gemeinnützige Organisationen hat in Amerika eine alte, bewährte Tradition  seit mehr als 150 Jahren. Es war die "American Bible Society", die 1850 erstmalig ihren Zustiftern gegen Überlassung ihres Besitzes eine lebenslange Rente zahlte. Diese Form der Altersversorgung wird in den USA mittlerweile von vielen tausend gemeinnützigen Organisationen angeboten.





 


Unsere eigen Erfahrung mit der Zustifterrente



Zur Geschichte von Ehepaar Kypke









„Wir hatten gleich ein Vertrauensverhältnis“

Zur Geschichte von Ehepaar Volk